Die Kunst Aufzuräumen - Memospiel

Die Kunst Aufzuräumen - Memospiel
mehr von Metermorphosen
Artikelnummer: CMM0002
17,90 EUR
inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit: Auf Lager

Sofort versandfertig
Lieferfrist 1-3 Tage
Ursus Wehrlis Bildideen auf 72 Memokarten
ODER

Die Kunst Aufzuräumen - Memospiel

"Mir ist es egal wie Sie dieses Spiel spielen - Hauptsache Sie räumen hinterher wieder alles auf" 

Der Schweizer Kabarettist Ursus Wehrli ist der König des Aufräumens. Das zeigt sich besonders gut in diesem neuen Memospiel mit 72 Karten: Ein Bild präsentiert eine alltägliche Szene, wie man sie kennt, auf dem zweiten Bild ist diese Szene dann gründlich aufgeräumt. Diese Serie voller Witz und Esprit bringt die Aufräumlust unserer Kultur auf den Punkt.Aus den geistreichsten und originellsten Motiven erscheint ein edles Memospiel. Sinnfreie Ordnungsmaßnahmen können äußerst humorvoll sein! Nichts ist vor Wehrlis ordnender Hand sicher. Der Komiker zerlegt unterschiedlichste Bilder in ihre Einzelteile und stapelt alle Elemente penibel auf, oder er sortiert, was vorher eine bunte Mischung war. So erhält ein Parkplatz eine Farbordnung und im Supermarkt kauft man nur noch nach Farben ein. Eine Beethovenpartitur wird so gründlich aufgeräumt wie ein Bild von Egon Schiele, die Europakarte zerfällt ebenso wie der Wiener U-Bahn-Plan in seine schlichten Einzelteile. Nackte Kicker und abgezählte Pommes, Wehrli stellt unseren Alltag auf den Kopf und pointiert unseren Ordnungsfimmel. In diesem Memospiel wird ohne Pardon reiner Tisch gemacht. Danach ist nichts mehr, wie es war. Jede seiner feinen Aufräumorgien ist eine humoristische Überraschung.

Der Schweizer Ursus Wehrli, Jahrgang 1969, ist Linkshänder, Querdenker und gelernter Typograf. Er tourt seit 1987 mit Nadja Sieger als Komikerduo Ursus & Nadeschkin zwischen Berlin, Basel und New York und wurde in dieser Konstellation mehrfach ausgezeichnet. Man kennt ihn als Herr Wehrli in der Sendung mit der Maus. Auf die Idee, Kunst aufzuräumen, kam er, als er eines morgens beim Brötchen holen vom Winteranfang überrascht wurde und an den Ohren fror.

 

Ursus Wehrlis Bildideen auf 72 Memokarten